Wie kannst Du eine Stickerei richtig platzieren?

Na, bist du manchmal auch zu gespannt auf Dein Stickergebnis wie ich, möchtest sofort mit dem Sticken beginnen und achtest dabei nicht so genau darauf wie Du den Stoff platzierst? Und dann ärgerst Du Dich, wenn die Stickerei doch wieder nicht mittig platziert ist oder zu tief oder zu hoch?

Hier möchte ich dir ein paar Tipps geben, wie man einfach und schnell ein Stickdatei richtig platzieren kann.

Moderne Maschinen haben ja inzwischen einige Vorrichtungen wie z.B.

  • Lichtpunkte, die auf den Stoff projiziert werden

  • oder die Stickprogramme auf der Stickmaschine können bestimmte Marker vorsticken oder

  • Du prüfst vorsichtig mit dem Handrad, wo die Maschine als erstes hin sticken wird oder

  • Du stickst einen Heftrahmen, den viele Stickmaschinen anbieten

Es geht aber noch einfacher direkt beim Einspannen:

Viele Stickrahmen haben Kerben oder Markierungen und zeigen, wo ihre Mittelpunkte sind. Es gibt auch Schablonen zu kaufen, die Du in den Stickrahmen legst.

Markiere die also mit einem Trickmarker die Mitte (oder knicke einfach den Stoff kurz scharf) eines Shirts und zeichne die Eckpunkte und die Mitte Deiner Stickerei ein.

Hier kannst Du auch prima die Vorschau in den Stickübersichten nutzen, einfach ausdrucken und auflegen.

Spanne nun den Stoff ein und beachte dabei die Markierungen des Rahmens und dann hast Du auch schon passend die Stickerei positioniert.


Ich hoffe bei meinen Tipps und Tricks waren ein paar Sachen dabei, die Dir noch weiterhelfen und Dir ganz ganz ganz viel Freude beim Sticken machen 😊


Such Dir doch im Shop eine hübsche Stickdatei aus und leg einfach los!


Liebe Grüße!